Faszination Glas: Dornbracht interpretiert die Armaturenserie CL.1 mit Kristallgriffen

Iserlohn, Mai 2019

Faszinierende Lichtreflexe und Farbspiele, die Bädern eine neue Ästhetik verleihen: Mit hochwertigen Griffen aus Kristall interpretiert Dornbracht seine Armaturenserie CL.1 in neuer Materialität. In der zeitgenössischen Architektur wird Glas wegen seiner Expressivität geschätzt. Der Premium-Hersteller überträgt es erstmals auf das Armaturendesign. Die transparente Optik setzt in Form und Materialität neue Maßstäbe in der Oberflächengestaltung.

CL1 Kristallgriff Dornbracht
CL1 Kristallgriff Dornbracht

Spiel mit Licht und Farben: Glas setzt Gestaltungsakzente

Glas ist in seiner Materialität einzigartig. Trifft Licht auf seine Oberfläche, reflektiert es das Farbspektrum auf faszinierende Weise. In der zeitgenössischen Architektur entstehen mit Glas innovative Wege für die Gestaltung räumlicher Übergänge und Grenzen. Vor allem aber erlaubt es einen vielfältigen Umgang mit Licht, das so seinerseits zu einem eigenständigen Bestandteil der Architektur wird.

High-Tech trifft auf Luxus

Mit den neuen Griffvarianten für CL.1 überträgt Dornbracht die architektonische Relevanz von Glas auf das Bad. Die glatten Flächen und dynamisch-aufstrebende Form der Armaturenserie werden durch Griffe aus Kristall ergänzt, sowohl in glatter als auch strukturierter Optik. Durch die Verbindung höchster Ansprüche in der Herstellung und die Verarbeitung hochwertigster Materialien ist etwas Einzigartiges entstanden – die innovative Akzentuierung zeitgenössischer Badarmaturen.

Kristall für ein extravagantes Bad-Interieur

CL.1 repräsentiert progressive Individualität und ist durch verschiedene Oberflächen- und Griffvarianten vielfältig wandelbar. Die Griffe aus Swarovski® Kristall besitzen eine edle und skulpturale Optik, die aus den Bereichen Architektur und Fashion inspiriert ist und dem Badambiente eine extravagante Erscheinung verleiht. Ihre Haptik ist gleichermaßen makellos wie markant. Je nach Blickpunkt und Beleuchtung ergeben sich daraus immer wieder neue, spannungsvolle Effekte mit mehrfarbigen Lichtreflexen. Durch das Zusammenspiel mit dem Kristall wird das Licht zu einer zusätzlichen gestalterischen Ebene.

Wahlweise sind die Kristallgriffe in einer asymmetrischen Ausführung erhältlich oder mit einer filigranen Riffelung. Die asymmetrischen Griffe sind als mehrfarbige Variante verfügbar und erzeugen ausdrucksstarte Lichteffekte. In der klaren Kristallvariante vermitteln die Griffe dagegen zurückhaltende Eleganz. Einen futuristischen Akzent setzt die gelbgrüne, filigrane Riffelung, die einer textilen Materialität nachempfunden ist.

Die Serie ist in den Oberflächen Chrom, Platin matt und in der neuen dunklen Variante Dark Platinum matt erhältlich. Ihr seidenmatter Farbton mit leichtem Bürstenstrich wirkt warm, weich, erdend und setzt einen archaisch anmutenden Akzent im Bad. Im Gegensatz dazu verleihen die Kristallgriffe der Gesamtoptik eine elegante Note.

Diesen Beitrag teilen

Das könnte Sie auch interessieren